News

Leichtathletik

Sportfeste TV Bad Ems 2020

Die Leichtathletikabteilung steigt in den Wettkampfbetrieb ein und bietet drei Sportfeste an.

Sportfeste TV Bad Ems

natürlich unter den bekannten Corona Hygienemaßnahmen

Erklärung für Athleten, Zuschauer, Betreuer und Kampfrichter

Handball

Rückblick Saison 2019/20

Die Saison 2019/20, die wegen der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Einschränkungen nicht regulär beendet werden konnte, im Rückblick. 

Weiterlesen …

Leichtathletik

„backontrack“ in Dortmund

Nico Löffler mit neuem Kreisrekord über 300 m

„backontrack“-Meeting war die Auftacktveranstaltung der LG Olympia Dortmund im Stadion „Roter Erde“.

Fast 800 Athletinnen und Athleten hatten ihre Meldung für die Veranstaltung, die von 9 Uhr morgens bis nachts um Mitternacht gegangen ist, abgegeben. 130 Helfer und Kampfrichter wurden in mehreren Schichten eingesetzt, um den reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe zu gewährleisten.

 

Weiterlesen …

Handball

Henning Bargmann beendet Schiedsrichterkarriere

Bad Emser Schiedsrichter Henning Bargmann beendet nach 22 Jahren seine erfolgreiche Schiedsrichterlaufbahn.

Weiterlesen …

Handball

HVR legt Rahmenspielplan fest

Im Verbandsgebiet wurden die Termine für den neuen Saisonbeginn beschlossen.

Weiterlesen …

Leichtathletik

Aschaffenburg

Corona Zeiten-Schwierige Zeiten, nicht nur im Alltag, sondern auch in der Freizeit

Hygiene Konzepte, Mindestabstand und vieles Mehr beeinträchtigten den Trainingsbetrieb auch bei den Leichtathleten des TV Bad Ems. Aber viel Lob seitens der Verbandsgemeinde die es ermöglichte und erlaubte den Trainingsbetrieb aufzunehmen. Trainer und disziplinierte Athleten setzten alles um, dass das Training reibungslos funktionieren konnte. Das Training findet in 3 Gruppen a` 5 Athleten der Altersklasse U16 bis Aktive seit Ende Mai statt und wurde jetzt gelockert auf 10 Athleten pro Gruppe. Ab 01.09.2020 können auch wieder die jüngeren Jahrgänge am Trainingsbetrieb teilnehmen. Immer unter den Richtlinien der RPL Covid19 Verordnung.

 

Weiterlesen …

Handball

Sportler sehen Licht im Tunnel

Seit Mitte März konnten die Handballer ihren Sport nicht ausüben. Durch die jetzt geplante Öffnung der Hallen in den letzten beiden Wochen der Ferien kommt wenigstens etwas Bewegung in die Sache.

Weiterlesen …

Handball

Trainerstab komplett

Die 1. Mannschaft hat ihren Trainerstab mit Markus Rollinger komplettiert. Er wird für die Belange der Torhüter zuständig sein.

Weiterlesen …

Handball

Verbandsbeschlüsse zur Saison 2019/2020

Nach der Einstellung des Spielbetriebes mit Wirkung vom 20. April 2020 beschließt der Verband weitere Regelungen für seinen Spielbereich.

Weiterlesen …

Handball

Neues vom DHB zum Spielbetrieb

Bundesrats-Beschluss zur der aktuellen Situation bzgl. COVID-19

Der DHB-Bundesrat beschließt aufgrund der aktuellen Situation bzgl. COVID-19 folgendes für den bundesweiten Erwachsenenspielbetrieb:

A. Die Wertung der Saison 2019/20 wird für den Fall, dass die Saison nicht ordnungsgemäß abgeschlossen werden kann, wie folgt geregelt:

1. Absteiger (mit der Ausnahme von bereits zurückgezogenen Mannschaften bzw. sogenannter „wirtschaftlicher Absteiger“)   werden für die Saison 2020/21 nicht ermittelt.

2. Die Tabellenplatzierungen für die Saison 2019/20 werden anhand der Quotientenregelung ermittelt:

Quotientenregelung heißt: Division der Pluspunkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele am Stichtag 12.03.2020. Der ermittelte Wert ist mit 100 zu multiplizieren und auf eine Stelle nach dem Komma zu runden.
Bsp: Punktestand am 12.03.20: 38 Punkte aus 25 Spielen Rechnung: 38/25*100 = 152

B. Die Mannschaftszahlen der einzelnen Ligen werden für die Saison 2020/21 entsprechend angepasst.

E. Für den Jugendspielbetrieb entscheiden die jeweils zuständigen Verbände.

(Deutscher Handballbund. Auszug einer Veröffentlichung vom 22. April 2020)